Dienstag, 27. September 2016

The KS Circle, No. 230

The October edition of the 'Circle' was posted to all members. It contains:

  • KS' interview from 2013
  • Musikarchive (German)
  • Noch einige gratis CDs (nix KS)
  • An old member offers signed Historic & Jubilee Edition
  • It's the Artist - Not the Tools
  • Request for a Final Edition
  • Two formerly unreleased 'studio' photos from '72
  • ...and more.

    ... link (0 Kommentare)   ... comment


    Zumindest kann man's versuchen:

    "Mit Qualität vertreibt man zwar nicht die Dummheit aus der Welt, aber man kann sie auf Abstand halten." . . . (Wiglaf Droste)

    ... link (0 Kommentare)   ... comment


    Dienstag, 20. September 2016

    Fefe

    "... Die Vermutung, überwacht zu werden, oder auch nur möglicherweise überwacht zu werden, führt bereits zu den gewünschten Verhaltensänderungen beim Bürger."

    "... Und jetzt glauben die Leute wirklich, dass sie unter dem Strich einen guten Deal machen, wenn sie alle ihre persönlichen Daten weggeben und dafür kostenlos im Internet an interaktiver Werbung teilnehmen dürfen."

    "... Barzahlen ärgert auch die Datensammler aus den Werbeabteilungen.
    Und die örtlichen Händler zu bevorzugen, stärkt die lokale Wirtschaft und sichert Arbeitsplätze.
    Und nicht bei den sozialen Netzen mitzumachen, hat auch andere Vorteile neben der Datensparsamkeit."

    "... Die einfachste und beste Verteidigung gegen den Überwachungsstaat ist daher, es den Überwachern so unangenehm und teuer wie möglich zu machen"

    "... Gewohnheiten ändern. Daten nicht ohne Not weitergeben. Keine sozialen Netze mehr, keine Cloud-Dienste. ...unnötige Datenweitergabe ausschalten. Der Browser etwa muss keine Statistiken an den Hersteller weitergeben. Adblocker im Browser sind digitaler Selbstschutz."

    "...und wir dürfen uns nicht mehr so billig unsere Privatsphäre und andere Freiheitsrechte abkaufen lassen."


    Ein Interview mit Fefe gibt's bei den Nachdenkseiten.

    ... link


    Sonntag, 18. September 2016

    verorten?

    Plappermäuler (z.B. im Radio) benutzen andauernd das Wort "verorten". Wann kam's auf? Seit wann gibt's diese Mode? Welcher Dummschwätzer hat's zuerst benutzt? Und wieso machen's alle Labertaschen nach? immer noch und immer wieder.
    Bei Grimm gibt's das Wort nicht.
    Karl Kraus kannte es auch nicht.

    Apropos Radio: Jeder dahergelaufene Sänger wird (ebenfalls die Frage: seit wann eigentlich?) jedesmal als "Singer-Songwriter" bezeichnet. Findet Ihr das wirklich immer noch schick und modern? Merkt Ihr nicht, dass das inzwischen so altbacken wirkt wie das verkehrt-herum-tragen des Baseball-Mützchens?

    ... link


    Dienstag, 6. September 2016

    getroffen & versenkt!

    Ein Potsdamer (früher: DDR) schreibt einen so kurzen wie trefflichen Kommentar zum Zustand der deutschen Presse:

    "Schweizer Medien sind das neue Westfernsehen."
    .

    ... link (1 Kommentar)   ... comment


    Samstag, 3. September 2016

    Tipp für Liebhaber der Aufklärung

    Weshalb die Welt so ist, wie sie leider ist (respektive: gemacht wird).
    Die permanenten politischen Schweinereien der angeblichen Heilsbringer und Menschenführer aus dem selbsternannten Gottesland ("God's Own Country").
    Das Buch über die seit 70 Jahren anhaltende schmutzige, mörderische USA-Politik, u.a. ausgehend von und durch Allen Dulles und seiner CIA, gibt's nun auch auf Deutsch. Nix "Verschwörungstheorie" anymore. Von Dulles' Geschäften mit den deutschen Nazis bis zum Kennedy-Mord.
    .

    .
    Ein Interview in Englisch mit dem amerikanischen Autor gibt's hier; er betont darin, dass es sich keineswegs nur um längst vergangene Geschichte(n) handelt:
    "The deeply paranoid view of Russia that was embedded in men like Allen Dulles and Reinhard Gehlen is once again asserting itself on the world’s stage now."

    Das Interview gibt's hier auch auf Deutsch. Und hier noch eins.

    ... link (1 Kommentar)   ... comment


    Donnerstag, 25. August 2016

    Berlin: Tipp für Liebhaber schöner Autos

    Wer schöne klassische Autos sehen möchte: Am kommenden Samstag und Sonntag, 27. & 28. August, auf der langgestreckten Wiese rechts hinter der Glienicker Brücke (wenn man von Berlin kommt und nach Potsdam will), also an der Schwanenallee entlang der Havel, da gibt's eine Menge dieser Klassiker wieder zu sehen, wie schon im letzten Jahr: Mercedes, Jaguar, Bentley, Hispano-Suiza, Citroen, etc. aus längst vergangenen Jahrzehnten ...als Autos noch sehr unterschiedlich, geschmackvoll & nobel aussahen und nicht alle gleich doof & langweilig.
    Wie mir ein Insider gestern vor Ort (als man die Fläche vorbereitete) sagte, wolle man kein großes Trara drum machen, denn der Platz fürs Publikum sei begrenzt, ...und überhaupt.

    ... link


    Samstag, 20. August 2016

    Twenty Years Anniversary

    Our "official" Klaus Schulze website was set online for the first time on the 20th of August 1996. We don't have a screenshot from these first days or weeks, but we have one that visitor numero One Million has made and kindly sent us eight years ago:

    .
    .

    After 20 years with more than two million visitors, we have now deleted the counter, for technical reasons.

    A friendly request to all the designers and wannebe designers who offer their "help": No, we don't want to "make the site more fashionable"; our intention was and is to offer (plenty of) facts for those who search for facts about KS and his music. Gadgets, gimmicks and diversion are not our metier. Not ev'rything that is possible must also be done. The world (& the www) is already full of needless crap, and we don't want to add more of the same kind. If you use an ad blocker and/or Ghostery, you may have already noticed that there is nothing on our KS website that makes these (otherwise very helpful) tools necessary.

    My sincere thanks go to Lennart Koschella, who is editing the site technically from the very beginning, and still ...because he likes the music of Klaus Schulze. Yes, he's doing it beside his daily work. See also his informative anniversary text in the official KS website: "No rumours, no gossip, no bling-bling, just facts and information."

    ... link


    Sonntag, 7. August 2016

    "Das Ausmaß der ideologischen Besessenheit, mit der die Leitmedien gegenwärtig gegen Russland hetzen und mit maßlosen Faktenverdrehungen die aggressive Globalisierungstrategie der NATO ideologisch zu rechtfertigen suchen, muss wohl selbst im historischen Maßstab Vergleichbares suchen."

    Prof. Rainer Mausfeld (ausführliches und deutliches Interview hier: Nachdenkseiten, 5. August 2016)

    ... link (3 Kommentare)   ... comment


    Mittwoch, 3. August 2016

    Zum 4. August
    .
    .

    ... link (1 Kommentar)   ... comment


    Freitag, 29. Juli 2016

    Die Schulze-Geschichte...

    ...heißt nun Die erstaunliche Schulze-Geschichte. Aus Gründen. Ich hab sie erweitert auf 162 Seiten Din A4 und gebunden wie "The Works" oder "The Essential...".
    Hier unten in 'Kommentar' kann man das Inhaltsverzeichnis sehen. Die circa 110 Fotos sind dort natürlich nicht extra vermerkt; sie lockern aber den Text erläuternd auf.
    .
    The (slightly different) English version The Amazing KS Story is also available. It's now in the same format as "The Works" and "The Essential...". THE AMAZING STORY has 148 pages and includes circa 100 pics to illustrate the four decades of KS. You can read the INDEX below in "comments".
    .
    Der erste Ausdruck ist mein Geschenk an KS zum Neunundsechzigsten. Er bekommt's zum 4. August mit der Post. Und da er hier nicht mitliest, wird's hoffentlich - so die Post will - 'ne nette kleine Überraschung.

    See also here.

    ... link (2 Kommentare)   ... comment